10. September – 22. Oktober „Lange Aussichten“

Ausstellung mit Pernille Bøggild

Über die Ausstellung:
Pernille ist auf Bornholm aufgewachsen und die Ausstellung „Lange Aussichten“ ist eine skulpturelle Untersuchungsreihe, die Ausgangspunkt nimmt in der Insel als physisches Phänomen und im Menschen als Insel als ein existentielles psychologisches Phänomen. Ein isolierter Felsen, der sich aus dem Meer erhebt als einsame Formation oder als sinnvoller Bestandteil der Welt? Die Insel als Metapher für den Menschen, allein, isoliert oder als Teil der grossen Gemeinschaft?

Die Ausstellung besteht aus Sammlungen verschiedener Skulpturfragmente und fertigen Skulpturen, die um die Insel und das Paradox Mensch kreisen. Der Rahmen ist das Zuhause und das Aufeinandertreffen von der Sorge, etwas zu verlieren; der Versuch, fest zu stehen und weiter zu kommen; die Ausstellung dreht sich aber auch um die Angst zu verschwinden, ratlos zu sein und sich unterwegs zu verlaufen.

 

Über die Künstlerin:
Pernille Bøggild ist auf Bornholm aufgewachsen und an der Königlich Dänischen Kunstakademie ausgebildet worden: Architektschule 2005-2008, Bildhauerschule 2008-2010, sowie Københavns Universitet: Bachelor in Kunstgeschichte 2021. Hinter sich hat Pernille ausserdem eine Ausbildung als Journalistin.

Pernille ist aktuell mit der gerade erst beendeten Gruppenausstellung ”Tilbage til rødderne” (Zurück zu den Wurzeln) im Sorø Kunstmuseum.

Die Ausstellung ”Lange udsigter” kann im Gudhjem Museum jeweils mittwochs-sonntags von 13-17 Uhr bis einschl. 22. Oktober 2022 besucht werden.

Die Ausstellung ist Teil der Bornholmer Kulturwoche, Gäste mit einem Kulturwochen-Armband haben gratis Zutritt am 24. und 25. September 2022.

Weitere Informationen zur Bornholmer Kulturwoche hier

  • Date 18. September 2022
  • Tags Kommende udstillinger og arrangementer, Udstillinger og arrangementer